Projekte

„Entwickeln mit Mozart-Musik“

Ein Projekt des Audio-Psycho-Phonologie Vereins zur Unterstützung von behinderten Kinder mit komplementär-medizinischen Heilmethoden in Kooperation mit heilpädagogischem Kindergarten Viktor-Pleß-Haus und Schule Mindenerwald (Förderschule).

Wir wollen komplementärmedizinischen Heilmethoden für behinderten Kinder, deren Familien und Einrichtungen zur Verfügung stellen, Eltern und Spezialisten über Einsatzmöglichkeiten von komplementärmedizinischen Heilmethoden informieren.

Die Einrichtungen werden mit Geräte für Audio-Psycho-Phonlogie ausgestattet, die Kinder werden durch die Spezialisten getestet (Logopäden, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen, Audio-Psycho- Phonologen, Lehrer), wird Hörprogramm/ Horch-plan erstellt, die Kinder werden jeden Tag 1-1,5 Stunde in Horch-Training teilnehmen. Während der ganzen Projektzeit die Kinder werden regelmäßig getestet. Evaluierung von Testergebnisse und Programmanpassung.

Unsere Ziele:

  • Die behinderten Kinder mit komplementärmedizinischen Heilmethoden unterstützen Wahrnehmungsfähigkeit, Motorik, Konzentration, Hörverarbeitung, Sprache, Kommunikation, Selbstbewusstsein fördern
  • Unterstützung der Schulvorbereitung
  • Gesellschaftliche und soziale Integration durch Sprache
  • Teilhabe an der Gesellschaft
  • Optimierung des Spracherwerbs
  • Kompensation der Spannung/Entspannung
  • Verbesserung der Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der Eigenwahrnehmung
  • Verbesserung des mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauchs
  • Verbesserung im Verhalten